VMWare ESXi: Update/Upgrade auf 5.5 über CLI

Wer kennt es nicht man hat einen VMware ESXi Server auf dem eine alte Version installiert ist z.B. Version 5.0, 5.2 oder ein älteres Build von 5.5?

Zur Steigerung der Sicherheit und dem Beheben von Bugs wie z.B. der Heartbleed Sicherheitslücke in OpenSSL, ist es unerlässlich die Systeme auf einem aktuellen Stand zu halten.
VMware bietet dort ohne vCenter leider keine wirklich elegante Lösung an.

Vorbereitung:

  • Zur Sicherheit sollten alle Gastsysteme auf dem Host System heruntergefahren werden!
  • Download der Update Datei von der VMware Seite (aktuell: ESXi510-201410001.zip) oder im Download Archiv bei HP Servern auf einen Datastore des ESXi Servers.

Durchführung:

Bevor wir mit unserem Update Prozess beginnen müssen wir auf dem ESX Host mit vSphere den SSH Server aktivieren, wie das geht zeigt der Screenshot unten:
Anschließend verbinden wir uns mit einem SSH Client auf unseren Server, zu beachten ist das der Benutzer der verwendet wird Administratorenrechte hat.
Unter Windows gibt es dazu das bekannte Programm PuTTY, unter Mac/Linux bedienen wir uns dem Terminal Kommando ssh root@esx01.lan
Nach erfolgreichem Login mit unserem, in meinem Beispiel root Benutzer, navigieren wir in das Verzeichnis in das wir die Update ZIP heruntergeladen haben.
Das erledigen wir mit folgendem Befehl:

bash:~$ cd /vmfs/volumes/Storage/upgrades/

Dort liegt meine update.zip.

Mit dem Befehl ls können wir überprüfen ob die Datei auch wirklich in unsrem Verzeichnis liegt.
Nun unterscheidet sich der Befehl je nach benötigter Ausführung wie folgt:
Für ein Update der build Version innerhalb von z.B. ESXi 5.5 wird mit folgendem Befehl verwendet (Pfad gegebenenfalls anpassen!):

bash:~$ esxcli software vib install -d /vmfs/volumes/storage/upgrades/ESXi510-201410001.zip

Ein Versions Upgrade von z.B. 5.2 auf 5.5 wird mit diesem Befehl Ausgeführt:

bash:~$ esxcli software vib update -d /vmfs/volumes/storage/upgrades/ESXi550-201410001.zip

Nachdem das Up-date/grade erfolgreich ausgeführt wurde, verbinden wir uns mit dem vSphere Client auf den Server.
Als nächsten Schritt deaktivieren wir wieder den am Anfang gestarteten SSH Server. Wir folgen dem oberen Screenshot und klicken dort nun auf Stop, um alle Änderungen wirksam werden zu lassen muss der ESX Server neu gestartet werden.